Die Klinikum Worms gGmbH (Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz) ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit 696 Betten, verteilt auf 12 Hauptfachabteilungen und Fachbereiche sowie eine Belegabteilung. Aktuell kümmern sich über 2.000 Mitarbeiter*innen um jährlich rund 32.000 stationär und über 40.000 ambulant behandelte Patient*innen. Das Klinikum Worms gehört zu den fünf größten Krankenhäusern in Rheinland-Pfalz.

 

Für unser Radiologisches Institut suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine/-n:

 

 

Oberarzt/*in (m/w/d)

 

Das Radiologische Institut ist die zentrale diagnostische Einheit des Klinikums Worms und umfasst ein sehr großes Spektrum mit z.B. der zweitgrößten Kinderklinik in Rheinland-Pfalz, eine Neurologische Klinik mit Stroke Unit, Orthopädie/Unfallchirurgie, Urologie, Senologie, Kardiologie, etc. Die Radiologie ist vollständig digitalisiert und mit modernen Workstations inkl. Spracherkennung ausgestattet, sie verfügt über ein 128-Zeilen-Spiral-CT, ein 1,5 T-MRT, 2 Bucky Arbeitsplätze, eine Durchleuchtungseinheit, eine DSA, eine Mammografie, eine Vacuumbiopsie-Einheit und ein Ultraschallgerät. Aktuell erfolgt ein Austausch aller Großgeräte hin zu modernsten High End Ausführungen.

 

Ihre Aufgaben:

  • Mitgestaltung bei der Weiterentwicklung des Instituts
  • Fachlich kompetente und wertschätzende Führung der Mitarbeiter*innen
  • Aktive Mitarbeit bei der Entwicklung von Behandlungskonzepten
  • Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst sowie an Röntgenbesprechungen und Tumorboards

 

Wir wünschen uns eine engagierte, aufgeschlossene und integrative Persönlichkeit mit umfassenden Erfahrungen:

  • Profunde Kenntnisse im gesamten Spektrum des konventionellen Röntgens
  • Kenntnisse bei CT gesteuerten Interventionen, angiografischen Interventionen, in der Neuro- und Kinderradiologie sowie in der Senologie sind wünschenswert aber keine Voraussetzung
  • Freude an der Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team sowie Flexibilität und Belastbarkeit
  • Ausgeprägte Bindungs-, Ausbildungs- und Führungsverantwortung ggü. Fach- und Assistenzärzt*innen

 

Wir bieten Ihnen:

  • Eine Stelle, die auch für Fachärzt*innen (m/w/d) geeignet ist, dieser Position erstmalig Leitungsverantwortung übernehmen möchten
  • Eine Vergütung nach dem TV-Ärzte/VKA einschließlich Poolbeteiligung und einer zusätzlichen Altersversorgung sowie eine Vielfalt an Mitarbeiterbenefits
  • Arbeitszeitregelungen, die sowohl die gesetzlichen Vorgaben als auch die Wünsche und Vorstellungen unserer Ärzt*innen erfüllen
  • Förderung von internen und externen Fortbildungsveranstaltungen
  • Ein aufgeschlossenes und kollegiales Team mit flachen Hierarchien, welches sich in den letzten Jahren dynamisch weiterentwickelt hat

 

Für die Besetzung dieser Position wurde die RJK Unternehmens- und Personalberatung beauftragt.Sie haben Fragen zur Ausschreibung?

Herrr Norbert Stadler und Frau Irina Kaske beantworten Ihnen diese gerne unter +49 6172-6658-0.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per e-Mail (PDF) ausschließlich an:

norbert.stadler@rjk-consult.de